Gott sei Dank, es ist Sonntag!

Nachricht 30. August 2020

Nun lob, mein Seel, den Herren

Das Wochenlied zum 12. Sonntag nach Trinitatis.

Nun lob, mein Seel, den Herren,
was in mir ist, den Namen sein.
Sein Wohltat tut er mehren,
vergiss es nicht, o Herze mein.
Hat dir dein Sünd vergeben
und heilt dein Schwachheit groß, errett' dein armes Leben,
nimmt dich in seinen Schoß,
mit reichem Trost beschüttet, verjüngt, dem Adler gleich;
der Herr schafft Recht,
behütet, die leidn in seinem Reich.

Improvisation: Katharinenkantor Arne Hatje